ZUR PERSON

Joachim Pierer ist Universitätsassistent Post Doc am Institut für Zivilrecht der Universität Wien.

Er absolvierte von 2009 bis 2012 das Diplomstudium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien. Währenddessen war er Studienassistent am Institut für Römisches Recht und Antike Rechtsgeschichte bei Univ.-Prof. Dr. Franz-Stefan Meissel sowie studentischer Mitarbeiter in zwei Rechtsanwaltskanzleien.

Nach Absolvierung der Gerichtspraxis wurde er Anfang 2013 Universitätsassistent am Institut für Zivilrecht der Universität Wien bei Univ.-Prof. Dr. Constanze Fischer-Czermak. Von Mai bis Dezember 2014 war er Assistent von Hon.-Prof. Dr. Irmgard Griss als Leiterin der unabhängigen Hypo-Untersuchungskommission der Österreichischen Bundesregierung.

2017 schloss er das Doktoratsstudium an der Universität Wien ab. Joachim Pierer hat Zusatzdiplome in Legal Gender Studies und Kulturrecht. 2017/18 absolvierte er ein Masterstudium an der Yale Law School, wo er u.a. beim Yale Journal of Law & Technology mitarbeitete. Seit Oktober 2018 ist er Universitätsassistent Post Doc am Institut für Zivilrecht der Universität Wien.

Neben seiner Tätigkeit als Rechtswissenschaftler ist er auch als Organist in verschiedenen Kirchen tätig.